Just in Time habe ich das Kissen für meine Freundin Jessi noch fertiggestellt. Sie hat sich riesig gefreut. Puuuh – war ich froh.
Die Hochzeit war am letzten Samstag. Ich war Trauzeugin. Und Donnerstag ging es dann schon los. Direkt nach der dmexco. Naja, such is life. Hat ja noch gepasst.

xxl-patchwork-pillow

pillow

Übergabeort: Wangerooge. Das war ein schöner Rahmen für eine Hochzeit und ein verlängertes Wochenende. Das Wetter war sonnig, die Hochzeit an der Strandpromenade ungewohnt. Zumindest für mich. Das Brautpaar lebt auf der Insel. Es war also keine Touristen-Hochzeit sondern Insulaner-Treffen. Mich beeindruckt es immer wieder, dass meine Freundin sich vor 6 Jahren für das Leben auf der Insel entschieden hat. Sie liebt es dort. Für mich immer wieder unvorstellbar. Das Meer toll, Strand auch nett, aber wo sind die Berge? Wo ist die Zivilisation? Mit gerade mal 1000 Einwohnern ist das wirklich ein Mikrokosmos und man ist sich sehr nah. Jaaa – und das von mir, der Frau die es liebt in einem 100-Seelen-Dorf zu wohnen. Aber das ist was anderes. Ich setze mich in Bewegung und ganz viele Menschen, Reize, Leben… erwarten mich.

Wangerooge – Urlaub gerne. Es hat Spaß gemacht.

wangerooge beach

wangerooge dogs beach district

Und dann habe ich begeistert dieses Objekt gesehen. Vier dekorierte Betonklötze (Hotels), die mit Röhren verbunden sind. Murmelbahn… Kanalisation… – schöne Inspiration für ein weiteres Kinder-Kreativ-Projekte. Echt schön!

Kids Art, Science

Hier haben wir residiert: Ponyhof Janssen. Meine Freundin Jessi arbeitet dort als Ponymädchen. Sie kümmert sich um die Pferde und Ponies und führt die Strandritte. Für Familien sicherlich ein guter Ort um zu entspannen.

ponyhof janssen wangerooge

Wir wohnten in der Nummer 4 – eine schöne, helle Ferienwohnung über zwei Etagen mit Blick über den Hof.
Besonders wichtig für uns: Hunde sind erlaubt. Und – auch – dank der Ponies wollten meine Kinder gar nicht mehr weg. Bis bald!

ponyhof janssen wangerooge